Was sind Werkstoffe der Fertigungstechnik?

Werkstoffe sind Arbeitsmittel rein stofflicher Natur, die in Produktionsprozessen als Arbeitsgegenstände weiter verarbeitet werden und in die jeweiligen Endprodukte eingehen. Die Qualität und die Eigenschaften der Endprodukte oder Halbzeuge werden durch die Wahl mehr oder weniger geeigneter Werkstoffe entscheidend beeinflusst. In der heutigen Werkstoffkunde unterscheidet man im allgemeinen fünf Werkstoffgruppen.

  • Metalle (z.B. Eisen)
  • Nichtmetalle (z.B. Graphit)
  • organischen Werkstoffe (z.B. Holz, Kunststoff)
  • anorganische nichtmetallische Werkstoffe (z.B. Keramik, Glas)
  • Halbleiter (z.B. Silizium)

Darüber hinaus kommen Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde, eine Kombination aus Werkstoffen mehrerer Werkstoffgruppen zunehmend zum Einsatz.

Comments are closed.